14.01.2017 bis 13.01.2020   - Online-Seminar -  Informationen  

Thema/-en:

Noch bis 13. Januar 2020 führt die Vetion.de GmbH ein Online-Züchterseminar zum Thema Andrologie & Zuchtplanung mit den Mitarbeitern der Tierklinik für Fortpflanzung der Freien Universität Berlin durch. Die behandelten Themen reichen von der Untersuchung des Zuchtrüden und den Grundlagen der Genetik sowie Gentests über Abstammungsnachweise bis hin zur Frisch- und TG-Samenübertragung. Auch das Thema der chemischen Kastration wird in diesem Kurs behandelt.


14.01.2017 bis 13.01.2020   - Online-Seminar -  Informationen  

Thema/-en:

Noch bis 13. Januar 2020 führt die Vetion.de GmbH ein Online-Züchterseminar zum Thema Gynäkologie & Bedeckung der Hündin mit den Mitarbeitern der Tierklinik für Fortpflanzung der Freien Universität Berlin durch. Die behandelten Themen reichen vom Sexualzyklus der Hündin, die Bestimmung des richtigen Decktermins über die Frischsamen- und Tiefgefriersamen-Übertragung bis hin zu Impfempfehlungen für Zuchthündinnen.


14.01.2017 bis 13.01.2020   - Online-Seminar -  Informationen  

Thema/-en:

Noch bis 13. Januar 2020 führt die Vetion.de GmbH ein Online-Züchterseminar zum Thema Trächtigkeit & Geburt der Hündin mit den Mitarbeitern der Tierklinik für Fortpflanzung der Freien Universität Berlin durch. Die behandelten Themen reichen von der normalen Trächtigkeit mit Trächtigkeitsdiagnostik, über Trächtigkeitsstörungen bis hin zur Geburtsvorbereitung und Geburtshilfe.


01.02.2018 bis 31.01.2020   - Online-Seminar -  Informationen  

Thema/-en:

Die Online-Fortbildung richtet sich an verantwortungsvolle Hundezüchter, deren primäres Ziel die Züchtung von gesunden Hunden mit langer Lebenserwartung ist oder an Personen, die solch ein Züchter werden wollen (wird als Neuzüchter-Seminar anerkannt). In dieser Online-Fortbildung geht Tierarzt Professor Dr. Stephan Neumann, der das Tierärztliche Institut der Georg-August-Universität Göttingen leitet, auf die züchterisch relevanten Krankheiten beim Hund ein. Er fokussiert sich dabei auf die bei bestimmten Rassen besonders häufig anzutreffende Krankheitsbilder. Diese können und sollten dann in diesem Fall zu züchterischen Konsequenzen führen. Die Online-Fortbildung ist in mehrere Kursteile eingeteilt, wobei als erstes auf die Grundlagen der Vererbung und Erbkrankheiten eingegangen wird. Anschließend sind die Erkrankungen nach dem Organsystemen aufgeteilt, das betroffen ist. Hierbei handelt es sich um Auge, Herz, Skelettsystem und das Blut. Da Erbkrankheiten in einigen Fällen auch von gesund erscheinenden Elterntieren weitergegeben werden können, sind vererbte Merkmale nicht immer gleich zu erkennen sondern betreffen dann erst wieder die „Enkel“, wodurch sicherbliche Erkrankungen unbemerkt in einer Linie und Population ausbreiten können. Darüber hinaus handelt es sich häufig auch um eine komplexe Vererbung, was eine Eliminierung einer Erkrankung zusätzlich erschwert.


26.05.2019   Magdeburg - Ausführungen zur Geburt bei der Hündin und zur Welpenaufzucht Informationen  

Thema/-en:

Besprochen werden in diesem Seminar sowohl die biologischen Grundlagen rund um die Geburt als auch das Erkennen eventuell in dieser Periode auftretender Probleme.
Ebenso werden Themen zum neugeborenen Welpen abgehandelt und kritische Situationen in den ersten Lebenswochen dargestellt.
Referent: Prof. Dr. Hartwig Bostedt


13.09.2019   Neudrossenfeld - Züchtertag des BSB e.V.   

Thema/-en:

...werden noch bekanntgegeben


14.09.2019 / 15.09.2019   Dortmund - Kynologischer Basiskurs mit Grundkursen Informationen  

Thema/-en:

Im Rahmen der VDH-Akademie werden seit 2012 zwei jeweils zweitägige Kynologische Basiskurse mit Grundkursen angeboten. Die Veranstaltung setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen. Neben dem Basiskurs, den alle Teilnehmer am ersten Tag belegen, können am zweiten Tag verschiedene Module – je nach Fachrichtung der Teilnehmer – belegt werden.


28.09.2019   Bad Bocklet - 5. Labogen-Züchtertagung Informationen  

Thema/-en:

5. Labogen-Züchtertagung


19.10.2019   Magdeburg - Zuchtstrategien Informationen  

Thema/-en:

In diesem Kurs geht es um die Zuchtpraxis mit Themen wie:
• Welche Rolle spielt die Genetik bei der Domestikation?
• Inzucht und Heterosiszucht
• Entstehung rassespezifischer Defekte
• Methoden zeitgemäßer Hundezucht (Selektion, Zuchtwertschätzung, genomische Zuchtwertschätzung, DNA-Tests)
• Probleme kleiner Populationen
• Einkreuzung fremder Rassen
Referent: Prof. Dr. Jörg T. Epplen


23.11.2019 / 24.11.2019   Leonberg - 39. Kynologische Arbeitstagung Informationen  

Thema/-en:

39. Kynologische Arbeitstagung


23.11.2019 / 24.11.2019   Dortmund - Mutterhündin und Welpen – Zur Biologie, Betreuung und möglichen Störungen Informationen  

Thema/-en:

Das theoretische Grundwissen über die Biologie der Hündin und der neugeborenen Welpen, sowie die physiologischen Abläufe der Läufigkeit, Trächtigkeit und der Geburt werden auf höchst kompetente Art und Weise vermittelt. In direktem Zusammenhang zu den genannten Vorträgen werden den Teilnehmern umfangreiche Erkenntnisse und Erfahrungswerte aus der Praxis anschaulich dargestellt, wobei größtes Augenmerk auf die verhaltensgerechte Aufzucht der Welpen gelegt wird. Aber auch Probleme bei der Zucht werden beleuchtet. Geburtsstörungen, Ursachen für Erkrankungen des Neugeborenen aber auch Fragen, warum eine Hündin nicht aufnimmt oder welche Ursachen für die Unfruchtbarkeit eines Rüden verantwortlich sein können, werden aufgezeigt und zur Diskussion gestellt.
Referenten: Barbara Pallasky und Prof. Dr. Hartwig Bostedt


07.12.2019 / 08.12.2019   Kleinmachnow - Kynologischer Basiskurs mit Grundkursen Informationen  

Thema/-en:

Im Rahmen der VDH-Akademie werden seit 2012 zwei jeweils zweitägige Kynologische Basiskurse mit Grundkursen angeboten. Die Veranstaltung setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen. Neben dem Basiskurs, den alle Teilnehmer am ersten Tag belegen, können am zweiten Tag verschiedene Module – je nach Fachrichtung der Teilnehmer – belegt werden.